Was sie über Cookies wissen sollten

EU-Richtlinie
Cookie MUSS zugestimmt werden (Opt-In Variante).
Aber EU-Richtline wurde von Deutschland nicht umgesetzt.

In Deutschland gilt
Lt. § 15 Abs.3 Telemediengesetz (TMG) (Opt-Out Variante).
Nutzer MUSS informiert werden und auf das Widerspruchsrecht hingewiesen werden.

Die sicherste Methode:
Einwilligung vom Nutzer beim ersten Aufruf der Seite einholen. Nutzer informieren, was das Cookie macht und an wen es weitergegeben wird. Daten müssen nicht anonymisiert sein, wenn der Nutzer zugestimmt hat.
Risiko: Keins

Der Mittelweg:
Nutzer beim Aufruf der ersten Seite über Verwendung informieren. Daten müssen anonymisiert sein.
Risiko: Gering

Etwas risikoreicher Weg:
Kein Hinweis auf Startseite. Daten müssen anonymisiert sein.
Risiko: Mittel

Wenn Unternehmen ins EU-Ausland liefern?
Weil das EU-Recht eine Zustimmungspflicht vorsieht, müssen alle Shops die in das EU-Ausland liefern, die Einwilligung einholen (sicherste Methode).

Was bringt 2019?
Spätestens mit der Einführung der e-Privacy Verordnung im Jahr 2019 wird die Zustimmung zu allen Cookies Pflicht, die technisch nicht notwendig sind (Für Werbe und Tracking-Zwecken, usw.)

Google
Seiten die AdSense oder DoubleClick verwenden, MÜSSEN vom Nutzer die Einwilligung holen! Das schreibt Google vor! http://www.google.com/about/company/user-consent-policy.html

FAZIT
Wer
  • Nichtanonymisierte Daten verarbeitet 
  • Google Adense oder DoubleClick einsetzt 
  • Ins EU-Ausland liefert 
  • Oder 2019 nicht schon wieder eine Änderung an der Programmierung vornehmen möchte 
  • MUSS heute schon die Einwilligung einholen! 

Arten von Cookies
Technisch notwendige Cookies:
Zur notwendigen Datenspeicherung gehören Cookies, die für die Funktionen einer Website zwingend erforderlich sind. Das meint etwa das Speichern von Log-in-Daten, des Warenkorbs oder der Sprachauswahl durch sogenannte Session-Cookies (die beim Schließen des Browsers gelöscht werden).
Technisch nicht notwendige Cookies:
Als nicht notwendige Cookies werden dagegen Textdateien angesehen, die nicht allein der Funktionsfähigkeit der Website dienen, sondern auch andere Daten erheben.
Dazu zählen folgende:
  • Tracking- 
  • Targeting- 
  • Analyse-Cookies  
  • und die von Social-Media-Websites