• Über 25 Jahre Erfahrung
  • Onlineshops, Websites, SEO, SEM, Google Ads
Zur Startseite wechseln

eCommerce

Tablet mit Zahnrädern

Performance Optimierung

Die Performance Optimierung von Websites ist ein wichtiger Aspekt, um eine optimale Nutzererfahrung zu gewährleisten. Eine schnelle Ladezeit und eine flüssige Bedienung tragen entscheidend dazu bei, dass Besucher länger auf einer Seite verweilen und sich mit dem Inhalt auseinandersetzen.

Eine Möglichkeit, die Performance einer Website zu verbessern, ist die Komprimierung von Bildern und anderen Dateien. Große Dateien können die Ladezeit einer Seite verlangsamen, weshalb es empfehlenswert ist, diese zu verkleinern. Auch die Verwendung von Browser-Caching kann dazu beitragen, dass bestimmte Inhalte nicht jedes Mal neu geladen werden müssen.

Darüber hinaus ist es wichtig, CSS- und JavaScript-Dateien zu optimieren. Eine Möglichkeit, dies zu tun, ist die Zusammenfassung von Dateien, um die Anzahl der Serveranfragen zu reduzieren. Auch die Minimierung von Code kann dazu beitragen, dass eine Seite schneller geladen wird.

Weitere Maßnahmen zur Performance Optimierung von Websites sind die Verwendung von Content Delivery Networks (CDNs) und die Reduzierung der Anzahl von HTTP-Requests. Ein CDN ermöglicht es, Inhalte schneller auszuliefern, indem sie von einem Server in der Nähe des Nutzers bereitgestellt werden. Durch die Reduzierung der Anzahl von HTTP-Requests kann die Ladezeit einer Seite ebenfalls verkürzt werden.

Jetzt Performance Paket konfigurieren

Leistung

PageSpeed Insights bewertet die Leistung einer Website anhand einer Skala von 0 bis 100 Punkten und gibt Empfehlungen zur Optimierung, wie die Reduzierung von Dateigrößen durch Komprimierung, die Verwendung von Browser-Caching und Gzip-Kompression, die Reduzierung von Serveranfragen und weiteren Faktoren. Eine schnellere Website verbessert die Nutzererfahrung und kann zu höheren Rankings in den Suchergebnissen führen. Daher sollten Website-Betreiber die Empfehlungen von PageSpeed Insights zur Leistungsoptimierung ernst nehmen und umsetzen.

Barrierefreiheit

Barrierefreiheit ist ein wichtiger Faktor bei der Gestaltung von Websites und eine rechtliche Anforderung in vielen Ländern. PageSpeed Insights prüft auch die Barrierefreiheit einer Website und gibt Empfehlungen zur Optimierung. Dazu gehören beispielsweise ausreichend große Schriftgrößen, gut unterscheidbare Farben, Alt-Texte bei Bildern, Strukturierung von Inhalten und Verwendung von ARIA-Labels zur Erleichterung der Navigation mit einem Screenreader. Indem Website-Betreiber die Empfehlungen von PageSpeed Insights zur Verbesserung der Barrierefreiheit umsetzen, können sie sicherstellen, dass ihre Website für alle Nutzer zugänglich und nutzbar ist.

Best Practices

Website-Betreiber können mithilfe von Best Practices, die in PageSpeed Insights enthalten sind, die Leistung ihrer Websites optimieren und eine bessere Nutzererfahrung bieten. Dazu gehören das mobile First Design, die Minimierung von HTTP-Anfragen, die Verwendung von Caching, die Optimierung von Bildgrößen und die Nutzung von Content Delivery Networks. Diese Praktiken können dazu beitragen, dass eine Website schneller geladen wird und höhere Suchmaschinenrankings erzielt werden können. Es ist daher ratsam, die Empfehlungen von PageSpeed Insights ernst zu nehmen und umzusetzen.

SEO

Unter dem Punkt SEO bildet PageSpeed Insights diverse Punkte der Suchmaschinenoptimierung ab. Allerdings ist ein Wert von 100 keineswegs eine Aussage darüber, ob die Suchmaschinenoptimierung an sich zu einhundert Prozent stimmig ist. Die Optimierung von Titeln, Überschriften und Texten werden an dieser Stelle nicht in den Fokus gestellt. Vielmehr geht es unter anderem darum, ob die Seite überhaupt eine Meta-Beschreibung enthält, Bildelemente über einen alternativen Text verfügen, die Schriftgrößen gut lesbar sind oder die Größe von Tippzielen richtig eingestellt ist. Ein Wert von 100 stellt hier also einen guten Anfang auf dem Weg zu einer SEO-optimierten Seite dar.

Grafik Optimierung Performance mit Google PageSpeed Insights

Hier Ihr Optimierungspaket zusammenstellen

Wir helfen Ihnen, die Performance Ihrer Website oder Ihres Onlineshops zu steigern. Füllen Sie einfach folgendes Formular aus, um Ihr Paket zur Performance Optimierung zu konfigurieren. Sie erhalten somit eine grobe Übersicht über die zu erwartenden Kosten und erhalten im Anschluss ein unverbindliches Angebot von uns.

Das Setup für die Performance Optimierung kostet einmalig 129 Euro. Wir verschaffen uns einen groben Überblick über Ihre individuelle Situation und können so besser einschätzen, in welchem Rahmen wir uns bewegen.

129,00 €*

Preise exkl. MwSt., versandkostenfrei

Zielvorhaben
Projektablauf
Ihre Daten

Damit wir Kontakt zu Ihnen aufnehmen können bitten wir Sie, Ihre Kontaktdaten nachfolgend einzutragen.

Captcha

Bitte füllen Sie aus Sicherheitsgründen das Captcha aus.

Die mit einem Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Häufig gestellte Fragen zu Lösungen

Warum ist die Leistung bei PageSpeed Insights nicht auf 100?

Die Leistung der Website bzw. einer spezifischen Seite wird in Tools wie PageSpeed Insights anhand vieler Faktoren gemessen. Oft ist es so, dass Resourcen geladen werden, die auf der entsprechenden Seite gar nicht benötigt werden. So ist es in vielen Shopsystemen wie Shopware oder OXID so, dass immer eine komplette CSS- und auch JavaScript-Datei geladen wird mit Inhalten, die für die betreffende Seite evtl. gar nicht relevant sind. Oft werden auf einer spezifischen Seite nur rund 10% der geladenen Styles und Scripts benötigt.

Aufgrund der Tatsache, dass diese Dateien bereits vor dem Content der Seite geladen werden, blockiert dies den sogenannten First Contentful Paint einer Seite. Dadurch erhöht dich die Zeit, bis der Benutzer den ersten Inhalt sehen kann bzw. dieser geladen wird. Dies lässt den Faktor der Leistung signifikant sinken.

Es gibt noch weitere Faktoren, welche die Leistung einer Seite beeinträchtigen wie Bilder mit expliziter Breite und Höhe, Komprimierung von CSS- und JavaScript oder moderne Bildformate uvm.