Neusser Landstraße 80, 50769 Köln +49 (0)221 9758165-0
Rufen Sie uns an: +49 (0)221 9758165-0

Shopsysteme und Ihre Vor- und Nachteile

Rechtlicher Hinweis

Haben Sie sich schon registriert? Wir sind nämlich der Auffassung, dass jeder unserer Onlineshop-Kunden hierzu verpflichtet ist. Und ab dem 01.01.2019 gilt das Gesetz! Ohne Übergangsfrist. Mit hohen Bußgeldern und mit einer sehr hohen Gefahr einer Abmahnung durch Vereine oder Wettbewerber werden Verstoße gegen das Verpackungsgesetz geahndet werden.. 
Gehen Sie dieses Risiko nicht eine und registrieren Sie sich noch heute. Zumal die Kosten überschaubar sind.


Was müssen Sie tun?

1. Schritt
Registrieren Sie sich bei der Stiftung Zentrale Stelle Verpackungsregister
https://www.verpackungsregister.org/
Die Registrierung ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten

2. Schritt
Suchen Sie sich einen Entsorger, bei dem Sie Ihre Verpackungsmengen melden können
z.B. RECLAY:  https://activate.reclay.de/verpackungs-lizenzierung
oder ZMART24:  https://www.zmart24.de
oder auch Landbell:  https://www.landbell.de/onlinehaendler/  150 KG Verpackung für pauschal 75 EUR


Preise
Die Preise unterscheiden sich. Auch wird teilweise eine Bearbeitungsgebühr erhoben, teilweise nicht. Bei manchen Anbietern wird zwischen Verkaufsverpackung und Transportverpackung unterschieden: bei manchen nicht. Meine Beispielkalkulationen haben meistens bei RECLAY die günstigsten Gesamtpreise ergeben.
Preisbeispiele:
100 kg Pappe, Papier, Karton als Transportverpackung  6 EUR, als Verkaufsverpackung 18 EUR
100 kg Kunststoff 20 EUR als Transportverpackung, als Verkaufsverpackung 95 EUR

Hinweise
– bis 50.000 Kg Verpackungsmenge müssen keine Vollständigkeitserklärungen durch einen registrierten Prüfer abgeben werden
– eine Prüfung der Meldemenge bei kleinen Meldemenge passiert nur im Verdachtsfall
– lizensieren Sie auf alle Fälle alle Abfallarten (Glas, Pappe, Weißblech, Alu, Kartonverbunde, Naturmaterialien, Holz, Folie, usw.), die anfallen können. Ob Sie 10 kg Holz melden oder 100 kg, das wird wahrscheinlich nicht geprüft. Was definitiv auffällt, ist, wenn Sie Holz versenden und keines gemeldet haben!  

Dies sind nur unverbindliche Hinweise der RESPONSE GmbH. Für juristische Auskünfte kontaktieren Sie bitte einen Rechtsanwalt. 
0

Rechtlicher Hinweis

Für die meisten Händler reicht ein einfacher Hinweis nicht

Spätestens 2019 kommt die e-Privacy Verordnung. Spätesten dann wird es für alle Pflicht sein, vom Betrachter Ihrer Website eine Einverständniserklärung zu holen, ob Sie ein Cookie setzten dürfen. Aber auch heute ist die Einverständniserklärung schon Pflicht, wenn Sie ins Ausland liefern oder bestimmte Google Services einsetzen. Wir haben unsere Kunden in den letzten Wochen ausführlich zu diesem Thema informiert, und unterschiedlich sichere Methoden angeboten.

Was Sie sonst noch über Cookies wissen sollten: hier!
0

Zertifikate
Das Shopware Shopsystem verändert sich kontinuierlich. Gerade eben erst wurde die neue Version Shopware 5.5 vorgestellt, die zahlreiche neue Funktionen bietet. Da ist es selbstverständlich, dass wir als Agentur mit unseren Mitarbeitern UptoDate bleiben möchten. Deshalb hat Sascha Weißhorn vor wenigen Wochen in Schöppingen die Weiterbildung zum Shopware Certified Template Developer besucht – und erfolgreich bestanden. Ihm hat die Veranstaltung Spaß gemacht und er hat viel Neues gelernt. Dies war auch schon seine zweite Schulung vor Ort. Letztes Jahr hatte er bereits die Basis Schulung zum Bereich Template besucht und ebenfalls erfolgreich abgeschlossen.
Wir freuen uns mit ihm über die Shopware-Zertifizierung – und auch auf viele neue Impulse mit Shopware 5.5.
0

Allgemein
Heute, am 16.08.2018 hat Shopware das lang erwartete neue Release 5.5. veröffentlicht. Ein Release im Zeichen des Fortschritts, für ein noch intelligenteres Verkaufen. Mit diesen Slogan wirbt Shopware für seine neue Version.
Was hat sich nun wirklich verändert oder verbessert?

Wissen
Mit Hilfe von künstlicher Intelligenz gibt es nun intelligente Statistiken, die einem helfen, die eigenen Umsatzzahlen, Zugriffsstatistiken und Conversion-Rates mit denen der Konkurrenz zu vergleichen. Hier kann jeder Onlineshopbetreiber erfahren, dass in seiner Branche täglich im Schnitt 220 Bestellungen zu einem Bestellwert von 22 EUR gemacht werden. Und dass die meisten Bestellungen in der Branche zwischen 18 und 20 Uhr getätigt werden. Interessant und hilfreich, um den eigenen Shop weiterzuentwickeln. In Zeiten der Der DSGVO wäre es noch interessant, woher diese Zahlen kommen. Das konnte ich auf die schnelle noch nicht ermitteln.

Offenheit
Für uns als Entwickler eine gute Information, dass zukünftig IonCube auch für Community Erweiterungen nicht mehr benötigt wird. Damit geht Shopware endlich konsequent den Weg hin zur Open Source mit seinen zahlreichen Vorteilen im Vergleich zu verschlüsselter Technologie.

Internationalisierung
Es gibt zahlreiche Verbesserungen für die Shopbetreiber, die im fremdsprachigen Ausland tätig sind. Shopseiten lassen sich einfacher übersetzten und auch Formulare sind einfacher zu handeln. Auch für die bekannten Probleme mit den Steuersätzen gibt es nun einfache Lösungen. Das ist eine gute Lösung in Shopware 5.5.

Warenwirtschaft
Die in Shopware integrierte Warenwirtschaft Shopware ERP- powered by Pickware erhält neue Funktionen. Neue Erweiterungen erleichtern in der Versandabteilung oder am POS die Arbeit für den Mitarbeiter. Hier möchte ich nur den individualisierten Etikettendruck, manuelle Picklisten oder das Retourenmanagement nennen.

Dies waren nur einige wenige Punkte, die die neue Shopware Version lohnenswert machen. Und es soll sich auch die Performance des Shops gesteigert haben. Warten wir ab und lassen uns positiv überraschen
Wer Interesse hat, meldet sich bei uns für ein kurzfristige Update auf Shopware 5.5.
0

Sicherheitshinweis
Sehr geehrte Oxid-Kunden,

aus wichtigem Anlass möchten wir Sie darauf hinweisen, dass der Shop-Hersteller OXID heute am 31.07.2018 einen Warnhinweis versendet hat, mit dem vor zwei Sicherheitslücken gewarnt wird. Der Hersteller empfiehlt dringend, das Update zur Behebung der entsprechenden Lücken einzuspielen.

Weitere Hinweise finden Sie unter den OXID-Links:
https://oxidforge.org/en/yellowed-yoyo.html, Passwort: maeN8sho
https://oxidforge.org/en/zoophagous-zebra.html, Passwort: Aem8agha

Betroffen sind alle OXID-Versionen und Editionen bis einschließlich 6.0.2
Bitte prüfen Sie Ihre OXID-Version und/oder sprechen Sie uns hierauf an.
Die Sicherheitslücken können geschlossen werden durch die Installation eines Patches oder ein Upgrade auf die Version 4.10.8, 5.3.8 oder 6.0.3/6.1.

Unsere dringende Empfehlung: Lassen Sie Ihren Shop von uns auf die aktuelle Version updaten!
0

Sicherheitshinweis
Sehr geehrte Shopware-Kunden,

aus wichtigem Anlass möchten wir Sie darauf hinweisen, dass der Shop-Hersteller Shopware heute einen Warnhinweis versendet hat, mit dem vor Sicherheitslücken der Stufen „gering“ gewarnt wird. So ist es Nutzern der betroffenen Versionen möglich, unvalidierte und damit gefährliche Plugins über den Plugin-Manager hochzuladen. Der Hersteller empfiehlt, das Update zur Behebung der entsprechenden Lücken einzuspielen.

Weitere Hinweise finden Sie unter den Shopware-Links:
https://community.shopware.com/_detail_2076.html
https://community.shopware.com/Downloads_cat_448.html?_ga=2.200318702.1333635203.1528276528-1962730518.1528183054

Betroffen sind alle Shopware-Versionen von 5.0.0. bis einschließlich 5.4.3.
Bitte prüfen Sie Ihre Shopware-Version und/oder sprechen Sie uns hierauf an.
Unsere dringende Empfehlung: Lassen Sie Ihren Shop von uns auf eine aktuelle Version updaten!

Übrigens: Elementarer Bestandteil der DSGVO ist die Verpflichtung der Shopbetreiber, seine Systeme aktuell und sicher zu halten. Hier geht es vor allem darum, durch aktuellste Sicherheitstechnologie, das Abgreifen von Kundendaten durch Hacker unmöglich, oder zumindest so schwer wie möglich zu machen. Streng ausgelegt bedeutet dies für Shopbetreiber eine Pflicht zur Aktualisierung seines Shopsystems sobald ein Sicherheitsupdate zur Verfügung steht.
0

Referenzen
Die Hartmann GmbH ist jetzt mit dem großen Relaunch von www.mercedes-originalteile.de online Schlanker, schneller, sicherer. Das sind Eigenschaften mit denen OXID für die neue Shopversion 6 wirbt. Das waren auch Gründe für unseren Kunden Hartmann GmbH, sich jetzt für einen Relaunch seines Shops zu entscheiden. Aber nicht die Einzigen. So bietet das neue Shopsystem einzigartige Möglichkeiten für Storytelling und tolle Features zur Gestaltung von responsive Websites. Mit dieser Version haben wir auch erstmals eine Anbindung des Shopsystems an den Logistiker UPS realisiert. Adressdaten werden an WorldShip übergeben und UPS liefert realtime Tracking-Informationen an den Shop, wo der Endkunde diese abrufen kann. U.E. haben wir damit die erste automatische Anbindung von OXID an UPS in Deutschland realisiert. Schauen Sie doch mal in www.mercedes-originalteile.de rein. Egal ob Sie Ersatzteile, Reifen oder Accessoires kaufen wollen, hier sind Sie richtig. Und selbstverständlich verkauft die Hartmann GmbH auch Träume: Ein E-Klasse Cabriolet, eine C-Klasse Limousine, eine A-Klasse oder auch einen SLS AMG. Hier finden Sie alles: www.dasisthartmann.de
0

Sicherheitshinweis
Sehr geehrte Shopware-Kunden, aus wichtigem Anlass möchten wir Sie darauf hinweisen, dass der Shop-Hersteller Shopware heute einen Warnhinweis versendet hat, mit dem vor 5 neuen Sicherheitslücken der Stufen „moderat“ bis „sehr gering“ gewarnt wird. Problematisch ist z.B. die Möglichkeit einer SQL-Injection im Backend. Der Hersteller empfiehlt, das Update zur Behebung der entsprechenden Lücken einzuspielen.

Weitere Hinweise finden Sie unter den Shopware-Links:
https://community.shopware.com/_detail_2072.html
https://community.shopware.com/Downloads_cat_448.html?_ga=2.4805555.1697617048.1525701102-57495333.1510157918

Betroffen sind alle Shopware-Versionen von 4.2.0. bis einschließlich 5.4.2.
Bitte prüfen Sie Ihre Shopware-Version und/oder sprechen Sie uns hierauf an.
Unsere dringende Empfehlung: Lassen Sie Ihren Shop von uns auf eine aktuelle Version updaten!

Übrigens: Shopware hat mit diesem Release und Sicherheitsupdate auch dringend benötigte Änderungen bezüglich der DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) vorgenommen. Insofern empfehlen wir jedem Shopware-Shop-Betreiber das Update auf die Version 5.4.3. Elementarer Bestandteil der DSGVO ist die Verpflichtung der Shopbetreiber, seine Systeme aktuell und sicher zu halten. Hier geht es vor allem darum, durch aktuellste Sicherheitstechnologie, das Abgreifen von Kundendaten durch Hacker unmöglich, oder zumindest so schwer wie möglich zu machen. Streng ausgelegt bedeutet dies für Shopbetreiber eine Pflicht zur Aktualisierung seines Shopsystems sobald ein Sicherheitsupdate zur Verfügung steht.
Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
0

Vorige BeiträgePage 1 of 2Keine neuen Beiträge