7. Gegenüberstellung All-In-Bestellvorgang und schlanker Bestellvorgang

Der „All-In-Bestellvorgang“

Mit dem Hinweis, dass der Artikel in den Warenkorb gelegt wurde, werden dem Kunden viele weitere Informationen zur Verfügung gestellt. So z. B. dass er ein Geschenk in den Warenkorb legen darf und welche Produkte der Shop als Cross-Selling anbietet.

Hinweis Artikel in den Warenkorb All-In-Bestellvorgang

Der „Schlanke Bestellvorgang“

Hier findet sich lediglich die Information, dass ein Artikel sich nun im Warenkorb befindet.

Hinweis Artikel in den Warenkorb Schlanker Bestellvorgang
Warenkorbübersicht

Der Bestellvorgang ist komplett in das Rahmenlayout des Shops eingebun-den. Header und Footer sind wie gewohnt vorhanden. Der Kunde erhält auf-fällig den Hinweis auf ein Gratisgeschenk und die Möglichkeit, einen Gut-scheincode einzulösen.

Warenkorbübersicht All-In-Bestellvorgang
Warenkorbübersicht

Diese Seite ist viel schlanker. Auffällig ist der blaue Primärbutton, der den Kunden durch den Bestellvorgang führt. Ebenfalls prominent untergebracht sind die Trustelemente und eine Telefonnummer die Hilfe verspricht. Der Schritt des Bestellvorgangs ist klar ersichtlich.

Warenkorbübersicht Schneller Bestellvorgang
Adressen wählen

Hier entscheidet der Kunde, ob er als Gast oder mit den Vorteilen eines Kundenkontos bestellen möchte. Im Header wird weiterhin der Warenkorb angezeigt.

Anmelden All-In-Bestellvorgang
Adressen wählen

Hier wurde eine klar strukturierte Ansicht für die Wahl der Anmeldung gewählt.

Anmelden Schneller Bestellvorgang
Adressen wählen (Kundeninformation)

Obwohl es nur 6 Pflichtfelder gibt, möchte der Shopbetreiber gerne 17 Felder ausgefüllt bekommen. Bei der Wahl des Landes hat er die Auswahl unter 20 verschiedenen Ländern.

Kundeninformationen All-In-Bestellvorgang
Adressen wählen (Kundeninformation)

Hier ist Deutschland bereits vorausgewählt und aus den 4 Feldern für Telefon- und Faxnummer ist nur noch eines übrig geblieben. Der Haken in der Navigation zeigt an, was man bereits erledigt hat.

Kundeninformationen Schneller Bestellvorgang
Versand und Zahlungsart

Hier wählt der Kunde, wie er bezahlen möchte und welchen Versand er bevorzugt.

Versand und Zahlung All-In-Bestellvorgang
Versand und Zahlungsart

Während die Formularfelder hier nahezu identisch sind, kann man hier wieder klar erkennen, worauf der Fokus liegt. Blauer Primarbutton und keine ablenkenden Seitenelemente wie der Footer.

Versand und Zahlung Schneller Bestellvorgang
Überprüfen und absenden

Die Bestellübersicht zeigt noch einmal alle Informationen an. Es besteht die Möglichkeit, alles noch einmal zu ändern. Wenn man zufrieden ist, kommt der vom Shop sehnsüchtig erwartete Klick auf den Button „Zahlungspflichtig bestellen“.

Überprüfen und Absenden All-In-Bestellvorgang
Überprüfen und absenden

Die Darstellung der Informationen geschieht in Spalten. Dadurch hat man die Möglichkeit, alle Informationen inklusive des blauen Primärbuttons im sichtbaren Bereich unterzubringen. Scrollen ist nicht notwendig.

Überprüfen und Absenden Schneller Bestellvorgang